Veranstaltung Tresor

1 Jahr Tresor

Das TresOr feiert seinen ersten Geburtstag und überrascht seine Gäste am 365. Öffnungstag mit einer besonderen Kunst-Kulinarik-Performance. In den TesOr Räumen – einer ehemaligen Sparkassen-Filiale inszeniert der aus New York angereiste Künstler und gebürtige Hannoveraner Tobias Schreiber zwei Kunstwerke zum Thema „Money Talks“ – GELD trifft KUNST trifft GENUSS und stellt Werke aus seiner aktuellen Schaffensperiode aus.

Die bunte Welt als Pralinenschachtel
Tobias Schreiber träumt von einer bunten Welt. So bunt wie nur möglich mit unendlicher Diversität in Harmonie. Er vergleicht seine Welt mit einer Pralinenschachtel, aus der sich jeder seine Praline wählen kann, ohne dass jemand leer ausgeht. Im TresOr vollendet Schreiber seiner Skulptur „100.000 x Glück“ aus 100.000 1-Euro-Cent- Münzen“ sowie sein Kunstwerk „Der (Geld)Schein trügt“.

Eine über die Grenzen Hannovers hinaus bekannte Adresse.
Das TresOr hat sich sowohl mit seiner Fusions-Küche als auch mit seiner außergewöhnlichen Konzept- Bar (BarCode) und seinen monatlichen kulinarischen Events weit über die Grenzen Hannovers hinaus einen Namen gemacht. Mit seiner konsequent durchdachten Geschmacksfusion aus Japanischer und Europäischer Küche hat das Team um Restaurantchef Claudio Cairo und die Inhaberinnen Lina Furman und Inna Krasevic im ersten Jahr bereits bundesweit auf sich aufmerksam gemacht und den Gastronomie-Standort Hannover um eine wahrnehmbare Facette bereichert.

„Gerade zu internationalen Veranstaltungen in Hannover sind wir zu einer ersten Adresse geworden“, betont TresOr-Betreiberin Lina Furman. „Der Hannoveraner tat sich Anfang etwas schwer zu uns an den Stadtrand zu kommen. Mittlerweile ist jedoch eine Reservierung ratsam. Unsere regelmäßig wechselnde Karte bedient eine breite Brandbreite an Geschmäckern“, so Furman.

 

Foto „Zwei Sterne für die Wand“ (von links): Lina Furman, Tobias Schreiber, Inna Krasevic

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden