Detox Produkte – 3

Detox Produkte – Wie Unternehmen Verbraucher abzocken

Wir träumen alle von der perfekten Sommerfigur. Die Motivation für eine Ernährungsumstellung und regelmäßigen Sport bringen wir meistens nicht auf. Durch neueste Detox Produkte soll uns das Abnehmen leichter gemacht werden. Es heißt, man soll einfach sieben Tage ein paar Säfte oder einen „entgiftenden“ Tee trinken und schon wird der Stoffwechsel angekurbelt und die Pfunde purzeln. Nur leider ist das Einzige, dass am Ende leichter geworden ist das Portemonnaie.

Detox Produkte – Was steckt wirklich dahinter?

Kylie Jenner benutzt es, das muss ich auch haben!

Der Hype um die Detox-Kuren nimmt nicht ab. Seinen Körper zu entgiften und entschlacken wird immer wichtiger. Die zahlreichen Produkte, wie „Detox-Tee“ oder „Detox-Säfte“, scheinen immer beliebter zu werden. Auf Instagram wird der Hype durch Influencer und Stars ebenfalls unterstützt. Das Konzept geht auf, da viele junge Mädels ihren Idolen nacheifern. Ganz nach dem Motto: Kylie Jenner benutzt es, dass muss ich haben!

Dies nutzen Unternehmen mittels Influencer-Marketing erbarmungslos aus. Dazu stellen sie Influencern mit einer hohen Reichweite ihre Produkte kostenlos zur Verfügung. On top bekommen sie noch eine Vergütung und Provision. Schnell verdientes Geld für die Influencer und eine tolle Werbemaßnahme für Unternehmen, welche viel Umsatz abwirft.

Auch Prominente wie Sophia Tomalla scheinen genervt von Detox-Kuren auf Instagram zu sein

So funktioniert Influencer-Marketing

Die meisten Konsumenten interessieren sich zu Anfang gar nicht für das Produkt. Da sie es jedoch bei zahlreichen Influencern sehen und das immer und immer wieder, erwägen sie irgendwann das Produkt wirklich zu kaufen. Was viele jedoch nicht sehen ist, dass Influencer die Produkte anpreisen, weil sie dafür bezahlt werden. Natürlich gibt es Ausnahmen und  Influencer, die wirklich hinter den Produkten stehen und sie gerne weiterempfehlen. Doch seien Sie sich sicher – zu 90% ist es nicht so. Die meisten nutzen die überteuerten Produkte überhaupt nicht. Hier ist zu empfehlen, Meinungen von Konsumenten einzuholen, die nicht dafür bezahlt wurden das Produkt zu nutzen. Dass sich hinter den vielen Detox-Produkten eigentlich nur herkömmliche Zutaten verstecken, die wir alle zuhause haben, ist dabei nebensächlich. Die Unternehmen zocken somit junge Menschen zu unmenschlichen Preisen ab.

Alternativen zu fertigen Detox-Kuren

Selbstverständlich sind fertige Detox-Produkte praktisch im Alltag, da man sich selbst nicht mehr um einen aufwendigen Ernährungsplan kümmern muss. In vorgefertigten Flaschen und fertig zusammengestelltem Pulver kommen die Detox-Produkte in den unterschiedlichsten Sorten zuhause an.  Jetzt, muss nur Wasser hinzugefügt werden und schon hat man einen gesunden Tee und ein reines Gewissen. Aber muss das so teuer sein? Denn diese Detox-Produkte bekommt man nicht unter 50€. Das kann und will sich nicht jeder leisten. Wir klären auf mit welchen einfachen Lebensmitteln Sie Ihre eigene Detox-Kur zubereiten können.

Hier helfen Alternativen:

Detox Produkte

Fruit Infused Water – Es ist nicht nur lecker, sondern mit einem hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien eine gesunde Alternative zu Fruchtsäften. Dabei kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen: Während Zitronen die Verdauung anregen und den Stoffwechsel ankurbeln, beugt Minze Allergien vor und sorgt für eine reine, glatte Haut. Aber auch Gurke, Limetten und Erdbeeren ergeben nicht nur eine leckere Mischung, sondern sorgen für einen stressfreieren Alltag.

Tee – Grüner-, schwarzer- und auch Früchtetee wirken sich positiv auf unseren Körper aus. Generell wirkt Tee beruhigend. Schwarzer Tee sorgt nebenbei für die Anregung des Kreislaufes und kurbelt unsere Verdauung an. Grüner Tee hingegen ist gut für das Herz und besitzt viele Mineralien und Vitamine. Eigene Tees können durch Zugabe von frischer Minze, Zitronen und Ingwer aufgebessert werden. Alle drei Zutaten sind nicht nur während einer Erkältung absolute Vitaminbomben, sie unterstützen unseren Körper auch im Alltag, indem sie unser Immunsystem und unsere Abwehrkräfte stärken.

Scharfe Gewürze – Scharfes Essen ist gesund! Gewürze wie Zimt, Cayenne oder Ingwer kurbeln ebenfalls den Stoffwechsel an und schmecken dazu noch super zu gesunden Reisgerichten.

Selbst gemachte Smoothies/Säfte – Frisch gepresste Säfte und frisches Obst liefern eine perfekte Basis für einen leckeren, vitaminhaltigen Smoothie. Das Schöne an selbst gemachten Säften ist die Auswahl der Zutaten. Dort sind keine Grenzen gesetzt. Dennoch ist Vorsicht geboten: In Obst versteckt sich Fruchtzucker. Und davon sollte man nicht zu viel zu sich nehmen. Smoothies schaffen eine super Alternative für ein ausgewogenes Frühstück. Sie lassen sich schnell zubereiten und können zur Not vorbereitet werden. Um eine gute Konsistenz  zu erlangen, sollten die Früchte  vorher eingefroren werden, bevor man sie in den Mixer wirft. Durch den hohen Mineralien- und Vitamingehalt kann man voller Energie in den Tag starten.

Detox Produkte

Findet euren eigenen Weg

Um gesund abzunehmen muss man kein Vermögen ausgeben. Und auch wenn der Alltag sehr stressig sein kann, findet man immer einen Weg sich bewusst und gesund zu ernähren. Generell sollte man tagtäglich auf seinen Körper achten und nicht alle halbe Jahre mal eine Detox-Kur machen. Wenn man sich jeden Tag bewusst ernährt und bestimmte Zeiten einhält, tut man seinem Körper etwas Gutes. Dabei muss nicht immer auf Genussmittel wie Schokolade, oder ab und an ein Glas Wein zum Essen verzichtet werden. Wenn man dafür an anderen Tagen einen leckeren Zitrone-Ingwer Tee trinkt oder einen leckeren Salat isst, findet man sein Gleichgewicht. Es gilt: Konsumiert eure Lieblingssnacks In Maßen und hört auf euren Körper. Und am Ende muss man dafür nicht einmal viel Geld ausgeben. Lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf und tuen Sie ihrem Körper etwas Gutes!

Detox Produkte

 

Text: Charline Winkel

Teilen Sie etwas Neues mit:

×
×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden