Glasfischer – 2

Glas: Exklusive Visitenkarte für jeden Outdoor-Bereich

Die heutige Architektur ist geprägt von hoher Transparenz. Der Werkstoff Glas für Haus und Garten beeindruckt, inspiriert und schafft stilvolle Ensembles. Es finden sich immer mehr ungewöhnliche Einsatzorte in der Außenanwendung, wie zum Beispiel Glas in Lärm-, Sichtschutz-, Geländer- und Brüstungselementen oder Balustraden. Für die Privatsphäre sorgen entsprechend behandelte Oberflächen, denn schließlich sind glasklare Einsichten nicht immer gewollt. Unterschiedlichste Gestaltungselemente in Farbe, Form, Struktur oder Konstruktion sind möglich. Doch worauf muss man achten, wenn man Glas für Trennwände, Geländer oder im Außenbereich einsetzt? Glasfischer klärt auf.

 Glasfischer – Die Experten klären auf

Generell gibt es keinen Unterschied bei der Anwendung für den Innen- oder Außenbereich. Der Einsatz von Glas als Baustoff ist in Normen für die Verwendung von absturzsichernden und linienförmig gelagerten Verglasungen geregelt. Alle Glasanwendungen, die davon abweichen, müssen durch eine „Zustimmung im Einzelfall“ nachgewiesen werden bzw. einen ETA vorweisen. Das mag sich alles kompliziert anhören, doch gerade hier liegt eine unserer Stärken – die Planungs- und Beratungskompetenz. Später werden dann die individuellen Glasideen durch fachkundige Monteure aus unserem Hause umgesetzt. Glasfischer bietet alles aus einer Hand! Das spiegelt auch die 150jährige Erfahrung wieder, denn neben Glasern beschäftigen wir auch Metallbauer und kooperieren mit kompetenten Netzwerkpartnern.

Glas macht überall eine gute Figur, ist lange haltbar, stabil und pflegeleicht und bietet zudem eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten.

Anwendungsbereiche von Glas im Exterieur:

Anwendungsbereiche

Glasfischer Glastechnik – Seit 1867

Aufmaß, Planung, millimetergenaue Produktion und Montage aus einer Hand bedeuten höchste Flexibilität und Qualität. Dafür steht GLASFISCHER GLASTECHNIK seit 1867.

Das alles ist aber nur ein kleiner Ausschnitt der unzähligen Einsatzmöglichkeiten von Glas. Im immer wieder neuen Look präsentiert die Ausstellung „Glasfischer GlasTrends“ ein exklusives Sortiment an Glasprodukten für Haus & Garten.

Glasfischer Ausstellung

Bilder / Anwendungsbeispiele

Brüstungen

Glasfischer

Balkon- oder Terrassenabgrenzungen werden wie Geländer-Elemente häufig mit Scheiben versehen, die sich nach persönlichen Wünschen gestalten lassen.

Wind- und Sichtschutz

Glasfischer

Dank der optischen Schlichtheit – wenig Edelstahl in Kombination mit einer imposanten Glasfläche – und der hohen Funktionalität. Möglich wurde der Glastrend im Exterieur durch neue Veredelungstechnologien und die Kreativität bei der Produktentwicklung. Die meist rahmenlosen Glaselemente dienen der Absturzsicherung und spiegeln die formvollendete Vielfalt von Glas wider – die ideale Verbindung von Sicherheit und architektonischer Wirkung.

Design

Glasfischer

Imposante Flächen gerade auch im Außenbereich können kunstvoll und originell mit den unterschiedlichsten Farbfolien, Druckverfahren, Sandstrahlungstechniken, Ätzungen, Lackierungen, Lasertechniken und Lichteffekten gestaltet werden – so entstehen mal dezente, mal spektakuläre Designgläser, ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Weitere Informationen

Glasfischer Kontakt

www.glasfischer.com

 

Text: Katharina Krause, Glasfischer

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden