Hamudi Baghdadi_Titelbild

Hamudi Baghdadi: Talent aus Hannover spielt bei Bristol Rovers

Mohammad Baghdadi, genannt Hamudi oder Mo, ist einer der Fußball-Talente, die es zum Profi-Fußball ins Ausland geschafft haben. Der gebürtige Hannoveraner startete seine Karriere in einigen Vereinen in Niedersachsen, zuletzt beim Eintracht Braunschweig. Durch seinen Ehrgeiz und die harte Arbeit, schaffte er es bis nach London. Dort spielt Hamudi derzeit bei Bristol Rovers. Seine Pläne für die Zukunft sind aber noch viel größer: Im Interview verrät er uns, wie er es so weit geschafft hat und was er noch vor hat.

Mitglied im Aspria Hannover Maschsee werden

Im Interview mit Mohammad Baghdadi alias Hamudi

Stell dich doch einmal vor: Wer ist Hamudi Baghdadi?

„Mein Name ist Mohammad Baghdadi, die Meisten nennen mich auch Hamudi oder Mo. Ich bin in Hannover geboren und meine Eltern kommen aus dem Libanon. Ich habe zwei jüngere Schwester.“

Seit wann spielst du Fußball und in welchen Mannschaften hast du gespielt?

„Fußball spielen tue ich seid dem ich laufen kann, aber im Verein habe ich mit 8 Jahren angefangen zu spielen. Meine Stationen waren der TuS Marathon,Stöcken, Sc Langenhagen, Eintracht Braunschweig und jetzt Bristol Rovers.“

Hamudi Baghdadi_Bristol Rovers

Wie hat deine Karriere begonnen?

„Ich habe immer auf den Straßen gekickt und eines Tages hat mich mal ein damaliger Kollege zum Fußballtraining mitgenommen. Anschließend habe ich auch beim Verein (TuS Marathon) angefangen zu spielen.“

Was für Erwartungen hast du und wo sieht du dich in 5 Jahren?

„Meine Erwartung ist es, immer hart zu arbeiten, sich weiter zu entwickeln und immer dazuzulernen. In 5 Jahren sehe ich mich hoffentlich als ein guter Fußballer, der seinen Weg geht.“

Du lebst jetzt in London. Wie fühlst du dich dort? Wolltest du immer schon in England spielen?

„Ich fühle mich wohl in England. Am Anfang war es ein bisschen schwierig, weil mein Englisch nicht so gut war. Ich musste mich erstmal an alles gewöhnen, aber mittlerweile habe ich mich eingelebt und fühle mich gut hier. Natürlich wollte ich in England spielen, weil ich weiß, dass der englische Fußball mich auf jeden Fall weiter entwickeln wird.“

Wie wird man eigentlich Profi-Fußballer?

„Man muss an erster Stelle an sich selber glauben und fleißig sein. Man muss hart arbeiten und viel opfern.“

Welchen Tipp gibst du jungen Fußballern mit auf den Weg?

„Man sollte sein Ziel immer vor Augen haben und das Richtige machen, auch außerhalb vom Platz. Man sollte niemals den Glauben verlieren und immer fleißig sein.“

Hamudi Baghdadi_Bristol Rovers

Wo genau war dein Wendepunkt im Leben?

„Mein Wendepunkt war, als der Fußball zu meinem Beruf wurde.“

Was ist dein  nächstes Ziel? Wo möchtest du einmal spielen?

„Mein Traum ist es, bei dem größten Verein oder Vereinen der Welt zu spielen.“

Wer ist dein Idol und wieso?

„Ich habe nicht wirklich ein Idol. Ich schaue zu den großen Fußballern auf und versuche viel von denen zu lernen. Cristiano Ronaldo ist eine Person, bei der ich vielleicht mehr hinschaue, weil ich es bewundere, wie er auch außerhalb des Platzes ist und wie er anderen hilft.“

 

Interview: Victoria Kunze

Fotos: Hamudi Baghdadi


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden