Philipp alias „justphilstagram“ – 2

Hannover, deine Influencer: Philipp alias „justphilstagram“

In der heutigen Folge von „Hannover, deine Influencer“ stellen wir Ihnen Philipp vor, der als „justphilstagram“ (klicken Sie hier, um auf sein Profil zu gelangen) eine große Reichweite auf Instagram aufweist. Instagram hat sich für ihn zu einem Hobby entwickelt, welches er mit viel Freude und Leidenschaft neben seinem eigentlichen Beruf auslebt.  Seine Ambition ist es, Produkte mit seinen Followern zu teilen, die ihn wirklich überzeugen. Dies macht ihn zu einem wirklich ehrlichen Influencer. Mit seinen über 27.000 Followern gehört er zwar noch zu den kleinen Fischen im Teich, kooperiert jedoch bereits mit großen, namenhaften Unternehmen. Vor Kurzem war er sogar auf der Fashion Week unterwegs. Wir haben Ihn nach seinem Erfolgsrezept gefragt und das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

Das Interview mit Philipp

Lieber Philipp, seit wann bist du auf Instagram aktiv und wie bist du dazu gekommen?

Philipp alias justphilstagram„Ich habe mich vor etwa zwei Jahren bei Instagram angemeldet. So richtig aktiv bin ich allerdings erst seit etwas über einem Jahr. Zu Beginn habe ich mich nicht besonders intensiv mit der App beschäftigt, sondern nur hin und wieder ein Selfie hochgeladen. Dann habe ich Instagram aber als ein ernsthaftes Hobby für mich entdeckt und angefangen mir über die Bilder, die ich hochlade, mehr Gedanken zu machen. Ich habe nicht mehr wahllos Bilder geteilt, sondern gezielt angefangen einen Content für mein Profil zu entwickeln. Dies kam anscheind auch gut an, wodurch meine Reichweite immer mehr gestiegen ist.“

Kooperationen mit Gerolsteiner, Designer Outlet Wolfsburg, Aspria Hannover, und und und. Vor kurzem warst du sogar auf der Coke Summer Night auf der Berlin Fashion Week eingeladen. Du scheinst als Influencer ziemlich erfolgreich zu sein. Was ist dein Geheimnis?

Philipp alias justphilstagram„Ich glaube das hängt vor allem mit der guten Qualität meiner Fotos zusammen. Außerdem versuche ich immer authentisch zu sein. Dazu gehört ein gutes Gleichgewicht zwischen Werbebeiträgen und eigenen Posts zu finden, aber auch ausschließlich Produkte zu bewerben, die ich gut finde und die ich mit reinem Gewissen meinen Follower empfehlen kann. Umso mehr freut es mich, dass so große Unternehmen, wie Gerolsteiner auf mich zukommen.“

Du bist nicht nur als Influencer tätig sondern hauptberuflich Montage Werker. Ist das eine Art Doppelleben? Wie koordinierst du diese zwei Welten?

„Teilweise ist dieser Umstand schon sehr anstrengend und stressig, da Instagram sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Trotzdem ist Instagram für mich ein Hobby geworden, das mir sehr viel Spaß bringt, auch wenn es sich teilweise wie ein echter Nebenjob anfühlt. Manchmal überschneiden sich sogar Termine, die mit Instagram zu tun haben, mit meiner Arbeitszeit. Dann muss ich mir freinehmen, um diese überhaupt wahrnehmen zu können. Das ist nicht immer einfach, aber bisher hat sich immer eine Lösung gefunden.“

Deine Freundin Vanessa ist auch als Influencer tätig. Jedoch seit ihr nicht gerade ein typisches „Insta-Couple“, da ihr so gut wie keine Bilder zusammen teilt. Woran liegt das?

„Wir versuchen uns so viel wie möglich gegenseitig zu unterstützen. Hinter den meisten meiner Bilder steckt Vanessa (klicken Sie hier, um auf ihr Profil zu gelangen und umgekehrt auch. Und gerade weil wir so perfektionistisch sind und sehr viel Wert auf die Qualität unserer Bilder legen, ist es selten möglich ein Foto zu zweit entstehen zu lassen. Es sei denn es wurde von uns selbst in Form eines „Selfies“ mit dem Smartphone aufgenommen, wovon wir nicht so der Fan sind, haha.“

Philipp alias justphilstagram

Foto: Top Hannover/Red Night

Ist Instagram nur ein Hobby für dich oder hast du klare Ziele? Wenn ja welche?

„Momentan ist Instagram tatsächlich nur ein Hobby, was mir sehr viel Spaß macht. Was mich in der Zukunft erwartet, kann man derzeit schwer sagen, gerade weil sich Instagram momentan sehr verändert. Ich freue mich über jeden neuen Follower und jede Kooperation und habe große Lust auf neue coole Projekte. Im September steht sogar unsere erste Reise mit sechs anderen Influencern in Kooperation mit einer bekannten Fluglinie an. Darauf freuen Vanessa und ich uns schon sehr!“

Und zum Schluss ist deine Meinung gefragt: Das Thema Influencer hat in den vergangenen Wochen viel negatives Aufsehen erregt. Influencer geraten deshalb immer mehr in den Fokus von Kritikern und Medienwächtern. Wie stehst du zu diesem Thema?

Philipp alias justphilstagram„Ich halte das ganze Thema für etwas übertreiben. Schließlich werben schon immer Personen des öffentlichen Lebens plakativ oder diskret mit Produkten, die sie tragen oder verwenden. Seit dem es durch Social Media theoretisch für jeden möglich ist als Influencer zu arbeiten, wird das Thema in der Öffentlichkeit auf einmal kritisch gesehen. Werbung in Beiträgen zu kennzeichnen, macht natürlich absolut Sinn, um die Follower darauf aufmerksam zu machen, dass gerade für ein Produkt geworben wird. Harte Strafen zu verhängen, wenn jemand das nicht macht oder Instagram in dieser Form sogar zu verbieten, finde ich schwachsinnig.“

 

Wir danken Philipp für das tolle Interview und wünschen ihm noch alles Gute für die Zukunft!

Interview: Roya Moslemi

 

Teilen Sie etwas Neues mit:

×
×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden