titelbild_Rayyan Dumlu

Hannoveraner Taekwondo Talent träumt von Olympia

Immer wieder stellen wir Ihnen spannende Persönlichkeiten aus Hannover vor (darunter Hop oder Top Interviews, Influencer oder Top-Frauen). Dabei haben wir uns immer sehr auf die Erwachsenen-Welt spezialisiert. Bis Jetzt: Wir stellen Ihnen heute ein junges Talent aus der sportlichen Sparte von Hannover vor. Rayyan Dumlu ist erst 8 Jahre alt und gehört zu den größten Taekwondo Talenten in Niedersachsen, der bedeutende Zukunftschancen vor sich hat. Er hat einen großen Traum: Olympia 2028 in Los Angeles! Wir erzählen Ihnen alles über die Erfolgsgeschichte des Hannoveraner-Jungen.

Rayyan Dumlu – Das Feuer im Blut

Ein Talent von klein auf

Als sein Vater Rayyan zum Taekwondo-Wettkampftraining in die Sportschule VAHDET in Hannover brachte war er gerade mal 5 Jahre alt. Sofort erkannte der Trainer Ugur Kütük, dass in dem Kleinen viel Talent schlummert und dass er dieses Feuer im Blut hatte, das man beim Vollkontakt-Taekwondo haben muss. Rayyan wurde behutsam in der Trainingshalle aufgebaut. Schon in seinem ersten Jahr seiner jungen Karriere konnte er fast alles gewinnen, was es im Taekwondo zu gewinnen gab.  Auf Anhieb wurde er zwei mal Landesmeister und gewann danach souverän die Norddeutsche Meisterschaft 2017 und die Ostdeutsche Meisterschaft 2017. Zu seinen weiteren Erfolgen kann er die Berlin Open 2017, die Nordic Open 2017, den internationalen Bergischen Löwen Cup, den Arnsberg Cup 2017 und noch viele weitere internationale Meisterschaften zählen.

medaillen rayyan_taekwondo

Taekwondo ist ein Kampfsport, der seine Wurzeln in Korea hat. Es ist eine sehr vielseitige Kampfsportart, die sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt ist. Daneben ist Taekwondo auf 5 Grundsätzen aufgebaut, welche den Kindern schon von Anfang an vermittelt werden. Dazu gehören Höflichkeit, Integrität, Durchhaltevermögen bzw. Geduld, Selbstdisziplin und Unbezwingbarkeit. Diese Werte waren für Rayyans Vater, Rakip Dumlu, ausschlaggebend für eine Anmeldung des Sohnes im Verein.

trainer und rayyan_taekwondo

Der Verein verfügt über einen hervorragenden Trainer, der die Kinder sehr schnell faszinieren kann. Nach nur zwei Wochen Probetraining wollte Rayyan nicht mehr aufhören. Gleichzeitig hat das Taekwondo-Training die Erziehungsaufgaben der Eltern sehr stark entlastet, da Rayyan besonders positive Werte beigebracht bekam. Das hat die Eltern von Rayyan dazu bewegt auch ihr zweites Kind Enes beim Taekwondo anzumelden.

rayyan und enes_taekwondo

Zwischen Wettkampf und Grundschule

Rayyan startet nicht nur sportlich durch, denn Taekwondo ist nur ein Teil seines Lebens. Der 8 Jährige besucht derzeit die 3. Klasse und scheint auch in der Schule keine Schwierigkeiten zu haben. Gerade in den naturwissenschaftlichen Fächern hat er seine Vorliebe gefunden. Neben der Schule und dem Taekwondo singt und tanzt Rayyan gerne. Generell hat das Power-Kind eine sehr fröhliche Art, was man an seinem ehrgeizigem Lächeln direkt erkennen kann. Auch die Nervosität konnte er langsam nach den vielen Erfahrungen auf den Meisterschaften abgelegen. Heute freut er sich nur noch auf die Meisterschaften.

wettkampf rayyan_taekwondo

Durch die vielen Meisterschaften, die Rayyan bestritt, konnte er neben den zahlreichen Edelmetallen, auch sehr viele Freunde in ganz Deutschland dazu gewinnen. Er freut sich immer wieder darauf diese zu sehen. 

Ansonsten freut sich Rayyan auch schon sehr auf seine Zukunft. Dank seinen vielen Erfolgen blickt er zuversichtlich auf seine weitere Karriere: Ein Traum von Rayyan sind die Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles. Dafür übt er immer fleißig und sammelt Erfahrungen und Gewinne auf seinen internationalen Meisterschaften. Natürlich hat Rayyan auch berufliche Zukunftspläne. Am liebsten möchte er Wissenschaftler werden. Durch seine Begabung in der Naturwissenschaft interessiert ihn besonders die Biologie. Man merkt: Rayyan ist zwar erst 8 Jahre alt, aber er hat bereits Ehrgeiz und große Träume für die Zukunft. Dabei ist es sehr wahrscheinlich, dass sich seine Träume auch erfüllen, denn sein Wille ist ebenso groß, wie seine Wunschvorstellungen. Seine Eltern versuchen Rayyan natürlich bestmöglich auf seinem Weg zu unterstützen. Dennoch hat das junge Taekwondo-Talent noch viel Zeit sich seine Wünsche und Träume immer wieder neu zu entwickeln. Wir wünschen Rayyan viel Erfolg auf seinem weiteren Weg!

rayyan dumlu_taekwondo

Text: Victoria Kunze

Fotos: Rakip Dumlu

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden