pianos

Klavierhaus Döll – Tradition in Richtung Zukunft

Wer träumte nicht schon einmal davon das Klavierspielen perfekt zu beherrschen? Ob Klassik-Stücke oder Pop-Balladen: Ein Klavier oder Piano hört sich wunderschön an. Das Klavierhaus Döll ist das bekannteste Klavierhaus aus Hannover und feiert in diesem Jahr 130. Geburtstag. Hier können Sie ihre musikalischen Träume verwirklichen und das schon ab einem persönlich angepassten Budget. Sie möchten mehr über das Traditionsunternehmen erfahren? Im Interview mit Geschäftsführerin Ariane Jablonka erzählt sie uns, wie das Unternehmen den Schritt in die Zukunft wagt!

Das Klavierhaus Döll existiert nun seit 130 Jahren. Was macht Sie so besonders?

„Das Klavierhaus Döll ist nicht nur in Hannover, sondern bundesweit bekannt. Wir machen uns besonders viele Gedanken über die Kundenwünsche und überlegen, welches das optimale Instrument in der individuellen Situation des Kunden ist. Viele Stammkunden aus aller Welt reisen extra zu uns, weil sie uns schon lange vertrauen. Wir beraten unsere Kunden ebenfalls in der Finanzierung, bei der Vermietung oder dem Leasing eines Instruments. Hier werden nicht einfach Produkte weg verkauft, denn wir spezialisieren uns auf die Kunden und ihre Wünsche und Probleme.“

Was erwartet die Kunden im Klavierhaus Döll?

„Wir bieten die weltbesten Marken, wie zum Beispiel seit 25 Jahren Steinway & Sons, die weltbeste Marke für Flügel und Klaviere. Hier findet der Kunde die beste Qualität und das in jedem Preissegment. Mit 130 Jahren Erfahrung bieten wir den Klavierverkauf, den Klavierbau und das Stimmen der Instrumente. Wichtig ist uns aber auch die Vernetzung mit verschiedenen Institutionen und Künstlern. Wir haben uns ein weites Netzwerk aufgebaut und dienen als Vermittler und Berater der Künstler und Kunden. Zusammengefasst also alles über das Klavierspielen hinaus.“

klavierhaus döll

Gibt es besondere Angebote, die Interessenten noch in diesem Jahr nutzen können?

„Speziell zum 130-jährigen Jubiläum gewähren wir den Kunden 13% auf alle Instrumente. Das macht bei einem hochpreisigen Piano schon sehr viel aus. Vor allem können die Kunden jetzt kurz vor Weihnachten damit eine Menge sparen, weil sich ab Januar alle Preise der Instrumente wieder erhöhen. In der Weihnachtszeit können Sie außerdem unseren Flügel in der Ernst-August Gallerie bestaunen und sich einen ersten Eindruck vom Klavierhaus machen.“

Welche Instrumente bieten Sie für ihre Kunden an?

„Das Klavierhaus Döll bietet das klassische Basissortiment mit dem Schwerpunkt auf Klaviere und Flügel an. Darunter finden Sie auch neueste Digitalpianos von Yamaha. Ebenfalls bieten wir eine große Auswahl an Akkordeons. Weitere Instrumente, wie Gitarren, Blockflöten oder auch ein riesiges Notensortiment, finden Sie bei uns.“

klavierhaus döll

Finden die Kunden auch die neuesten Innovationen bei Ihnen?

„Das neueste auf dem Markt ist das SPIRIO – ein hochauflösendes und selbstspielendes System von Steinway&Sons. Dazu gehört ein normaler Steinway&Sons Flügel mit einem Hydrauliksystem, welches die Weltklasse-Pianisten live in ihrem Wohnzimmer spielen lässt. Der Flügel spielt das Konzert des Pianisten eins zu eins nach und Sie selber können sogar mitspielen. Hunderte Künstler spielen das System mit über 2000 Stücken ein. Sie schaffen sich das SPIRIO einmalig an und erhalten automatisch immer neue Updates für ihre Musik-Bibliothek. Sie können ihre eigene Playlist von Interpreten, wie Diana Krall, über Lang Lang, bis hin zu Elton John, erstellen. Dem System sind wirklich kaum Grenzen gesetzt, denn auch ein Cro ist mittlerweile ein Steinway Artist.“

Und wie nehmen die Kunden solche neuen Techniken an?

„Wir erhalten einige Nachfragen und Interessen bezüglich des SPIRIO Systems von unseren Kunden. Das Instrument entfacht einfach eine Faszination innerhalb der ganzen Familie. Schon die Kleinen können Vergnügen daran finden. Man kann sich selber hinsetzen und am Flügel spielen, aber auch anderen Pianisten zuhören. Natürlich ist das Ganze sehr hochpreisig, dennoch bieten wir den Kunden verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten an. Für den Start ins Musizieren reicht vielleicht auch ein Klavier, welches man für 1 Jahr mieten kann, aber da beraten wir Sie gerne individuell.“

klavierhaus döll

Nach 130 Jahren: Wie stellen Sie sich ihren weiteren Weg vor?

„Es ist wichtig, dass man mit der Zeit geht und moderne Dinge aufgreift. Das Klavierhaus bindet sich schon immer aktiv in die Zeit ein. Wir haben ein junges Team, welches mit den Traditionen des Hauses vertraut ist, aber welches den Kunden ebenso neue Produkte bietet. Wir möchten immer die Ersten sein, die neue Technologien vorstellen. Man kann sogar mit E-Pianos und Lernprogrammen auf dem iPad selber Spielen lernen. Gerne probieren wir neue Dinge aus, denn wir möchten der Zeit nicht hinterher hängen. Interesse am neuen Markt, ein junges Team und die Faszination an neuen Dingen, machen uns aus.“

Was geben sie Kunden gerne mit auf den Weg?

„Interessenten sollten sich einfach trauen bei uns rein zu kommen. Sie sollten sich bewusst sein, dass Wünsche und Ideen bei uns machbar sind. Auch mit einem geringeren Budget kann man sich für etwa 30 Euro im Monat ein Klavier mieten. Mit einem Budget von 10 bis 15 Euro im Monat können Sie sich selber den Traum eines Klaviers finanzieren. Beim Gespräch kommen meist überraschende Momente bei den Kunden heraus, denn das Ganze ist letztendlich gar nicht so teuer. Außerdem besitzen wir ein großes Netzwerk an Klavierlehrern und vermitteln gerne weiter. Das Wichtigste ist: Haben Sie keine Angst zu fragen, wie Klavierspielen für Sie persönlich aussehen kann!“

klavierhaus döll

 

Interview: Victoria Kunze

Fotos: Top Hannover

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden