Frühling_Titelbild

Last Minute Bikinifigur: Fit und gesund in den Frühling

Spätestens seit der Zeitumstellung am vergangenen Wochenende sind unsere Körper auf die Sommerzeit umgestimmt. Wir sehnen uns nach hellen und sonnigen Tagen, die wir uns schon bald vom Frühling erhoffen. Zur Zeit sieht es immer noch ziemlich grau am Himmel aus und die Temperaturen sind weiterhin eher kalt. Dennoch sollten wir unseren Körper auf die kommende Zeit vorbereiten. Ob die perfekte Sommerfigur oder einfach ein gutes Wohlbefinden – wir verraten Ihnen die besten Tipps für den Frühling und Sommer.

Mitglied im Aspria Hannover Maschsee werden

Körper, Geist und Seele – Bereit für den Frühling

Fangen Sie mit Sport an

Noch für viele von uns ein eher unangenehmes Thema: Sport. Einige sind komplett begeistert von sportlichen Aktivitäten und andere sind schon genervt von leichtesten Bewegungen. Allerdings sollte wöchentlicher Sport nicht unterschätzt werden. Körperliche Aktivitäten sind nicht nur ein wunderbarer Ausgleich zum Alltagsstress, sondern sind sehr wichtig für das Herz-Kreislaufsystem und die persönliche Fitness. Nebenbei können Sie so auch Ihren Körper in Form bringen. Außerdem gibt es wirklich für jeden die passende Sportart.

Eine der einfachsten und effektivsten Methoden ist das Fitnessstudio. Ob Kurse, Krafttraining oder Cardio-Geräte – Im Fitnessclub findet wirklich jeder ein passendes Angebot. Allerdings müssen Sie dafür natürlich Geld bezahlen, doch auch das unterscheidet sich je nach Studio. Wer es kostengünstigere Varianten bevorzugt, der kann im Frühling seinen Sport in der freien Natur ausüben. Dort können Sie sowohl Joggen, als auch Fahrrad fahren oder auf Inlinern skaten. Zu Hause können sie außerdem einige Home-Workouts von YouTube komplett gratis durchführen. Auch für Menschen, die es eher ruhiger angehen wollen findet sich eine passende Sportart: Yoga ist für viele Sportbegeisterte schon unentbehrlich geworden und soll helfen Körper und Seele in ein Gleichgewicht zu bringen. Egal für welchen Sport Sie sich entscheiden, Hauptsache Sie bringen etwas Bewegung in Ihren Alltag.

Frühling_Fahrrad fahren

Passen Sie ihre Ernährung an

Ohne eine ausgewogene und dennoch leichte Ernährung kann sich sowohl körperlich, als auch seelisch nichts ändern. Wer sehr viel Sport treibt, aber sich dennoch von Fast Food oder Ähnlichem ernährt, der tut seinem Körper nichts Gutes. Gerade im Frühling und Sommer können wir frische Früchte und unzählige Gemüsesorten zu unserer tägliche Ernährung hinzufügen. Spargel oder Erdbeeren sind zu dieser Zeit besonders beliebt und bringen auch wenig Kalorien mit sich. Obst sollte am Besten schon mit dem Frühstück aufgenommen werden. Ein frisches Müsli hält lange satt und schützt vor frühzeitigen Heißhungerattacken.

Außerdem sollten Sie zu dieser Zeit des Jahres versuchen komplett auf Süßigkeiten und ungesunde Snacks zu verzichten. Hört sich zwar schwer an, aber ist letztendlich auch nur eine reine Gewohnheitssache. Um den Körper vollständig und lange zu sättigen sollten Sie auf Proteine zurück greifen. Ob Sie das Protein von tierischen oder pflanzlichen Quellen zu sich nehmen, ist Ihnen überlassen. Ihre Kohlenhydrate sollten Sie in den Mahlzeiten etwas einsparen. Einfach eine kleinere Portion von Nudeln, Kartoffeln oder Brot zubereiten und dafür den Magen lieber mit Gemüse füllen. Zu ganz später Stunde sollten Sie dann komplett auf Kohlenhydrate verzichten und Salat und Quark snacken. Am Wichtigsten ist jedoch, dass Sie kontrolliert, wie auch bewusst essen und sich Gedanken zu Ihrer Ernährung machen. Ein Wochenplan kann Ihnen dabei schon eine große Hilfe sein.

Frühling_Salat

Nehmen Sie sich Zeit für sich

Neben Arbeitsstress, Sport und Ernährung sollten Sie sich besonders Zeit für sich selber nehmen. Bei sonnigem Wetter können Sie sich einfach mal ein Buch oder Musik schnappen und es sich auf der Sonnenliege gemütlich machen. So können Sie außerdem Ihren Vitamin D-Speicher auffüllen, der im Winter extrem gelitten hat. Auch für lange Spaziergänge oder Ausflüge startet jetzt wieder die Saison. Dabei können Sie sowohl entspannen, als auch Zeit mit dem Partner oder der Familie verbringen. Am Wochenende sollten Sie sich ebenfalls Zeit für einen längeren Schlaf nehmen, damit sie ihren Energie-Speicher für den Tag besser auffüllen können. Apropos Schlaf: Auf regelmäßiges Durchlüften und frisch bezogene Betten sollte vor allem jetzt geachtet werden. Allergiker sollten zu dieser Zeit natürlich mit dem Durchlüften aufpassen, aber regelmäßig die Bettwäsche säubern. Falls Sie erste Anzeichen einer Pollen-Allergie bemerken sollten Sie sofort zum Arzt gehen, denn sonst kann es ziemlich unangenehm für Sie werden.

Werden Sie sich außerdem klar, dass jetzt die Zeit für tolle Aktivitäten beginnt. Ob Zoo, Freizeitpark oder Picknick vor der Tür – Familie und Freunde können jetzt so richtig gemeinsam durchstarten. Die Langeweile des Winters hört jetzt auf und die Lust auf Aktivitäten, die draußen statt finden, steigt. Außerdem zieht die schlechte Laune des Winters mit den ersten Sonnenstrahlen vorbei und es wird endlich Zeit seine sozialen Kontakte zu pflegen. Also wir haben nun Lust auf einen energiereichen Frühling und Sommer bekommen und was ist mit Ihnen?

Frühling_Entspannen

Text: Victoria Kunze

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden