Miss Niedersachsen 2018_Ioanna

Miss Niedersachsen 2018: Zickenkrieg im Missen-Camp?

Unsere neue Miss Niedersachsen 2018, Ionna Palamarcuk, darf sich schon zum zweiten Mahl über den Sieg einer Miss-Wahl freuen. Bereits im letzten Jahr gewann Sie die Wahl zur Miss Hannover in der Ernst-August Galerie. Schon im September 2017 war die 17 Jährige überwältigt von ihrem Sieg zur Wahl der schönsten Frau aus Hannover (lesen Sie hier). Auch dieses Mal setzte sich die junge Tänzerin neben 13 anderen Kandidatinnen durch. Uns verrät die Schülerin, was sie sich von der Qualifikation der kommenden Miss Germany Wahl erwartet. Außerdem erzählt Ionna, warum sie keine Angst vor Zickenterror mit den Missen aus ganz Deutschland hat. Hier erfahren Sie alles über die Zukunftspläne der Frau mit der auffälligen Frisur.

Ein Interview mit  Miss Niedersachsen: Ionna Palamarcuk

Was hast du im letzten Jahr nach der Miss Hannover Wahl erlebt und was hat sich verändert?

Ganz so lange bin ich ja noch nicht die Miss Hannover, aber natürlich gab es schon ein paar kleine Veränderungen. Ich wurde auf tolle Veranstaltungen eingeladen, war in ein paar Fernsehsendungen zu Gast, hatte Fotoshootings und habe jede Menge großartige Menschen kennen gelernt. In der Bahn werde ich manchmal angesprochen und auch auf der Straße werde ich ab und zu erkannt. Zum Glück erhielt ich immer nur extrem nettes Feedback.

Was erwartest du dir von dem jetzigen Miss Niedersachsen Titel ?

Ich gehe mit keinen großen Erwartungen in das nächste Jahr, denn umso mehr freut man sich über die Dinge die noch folgen werden. Als erstes steht natürlich das Miss Germany Camp auf dem Plan, welches ja schon Anfang Februar beginnt. Zudem bin ich auch gerade mit meinem Projekt für die Deutsche Kinderkrebshilfe und Hip Hop International Germany sehr beschäftigt. Hier suchen wir immer noch Unterstützer für die Veranstaltung am 24.3. in der Swiss Life Hall und hoffen natürlich auf jede Menge Zuschauer, die dort auch noch ordentlich spenden. Danach sehen wir einfach weiter was so ansteht. Ich freue mich auf jeden Fall auf alles was noch kommt.

Miss Niedersachse 2018_Ioanna Bikini

Wie siehst du deine Chancen bei der Miss Germany Wahl?

Ich denke genauso, wie bei den zwei vorherigen Wahlen zur Miss Hannover und Miss Niedersachsen: Ich bin außerhalb der Norm! Für die Gesellschaft gehöre ich noch nicht in das allgemeine „Schönheitsköniginnen“ Ideal und das weiß ich. Daher kommt es voll und ganz auf den Mut und natürlich den persönlichen Geschmack der Jury an. Ich gehe also mit gar keinen Erwartungen zur Wahl. Wie ich ja jetzt weiß: ALLES ist möglich aber nichts muss. Ich bin einfach nur stolz soweit gekommen zu sein und freue mich auf eine großartige Zeit mit der Miss Germany Cooperation. Sie werden schon die richtige Entscheidung treffen und jedes Mädchen, die am Ende die Krone trägt, hat es verdient. Also, alles gut!

Im letzten Jahr standest du sehr oft als Model vor der Kamera. Wirst du dich nun auf das Modeln  fokussieren?

Also, hätte ich jetzt ein Angebot von Victorias Secret, dann könnte man mal darüber nachdenken (lach). Nein, im Ernst, das Modeln macht mir sehr viel Spaß und ich gehe in jedes Shooting oder jede Modenschau mit sehr viel Enthusiasmus. Trotzdem ist das Tanzen meine erste Liebe und das bleibt auch erst einmal so.

Dein Trainer Olando hat dich häufig unterstützt. Wie hat er dir geholfen bzw. was hast du dabei von Ihm gelernt?

Puuuhhh, das würde jetzt wahrscheinlich den Rahmen sprengen, wenn ich das alles aufzähle aber ganz ehrlich: Das alles wäre ohne ihn überhaupt nicht passiert! Und nicht nur er! Olando und seine Geschäftspartnerin Dini sind einfach ein großartiges Team und unterstützen mich von A bis Z. Ob Styling Tipps, Kosmetik, Frisur, Shootings, Ernährung oder Sport … Es ist tatsächlich ein bisschen Rundum-Betreuung in allen Fragen die ich so habe! Olando ist ein großartiger Coach und Laufstegtrainer (der definitiv besser „Laufen“ kann als jede Frau die ich kenne) und dazu sind die beiden eine richtige Talentschmiede in Hannover. Sehr viele erfolgreiche Missen, Models und Tänzer stammen von dort. Schon als kleines Mädchen stand ich schon einmal vor Olando, während eines Tanzwettbewerbs bei dem er in der Jury saß. Wer hätte damals gedacht, dass einige Jahre später, ohne weiteren Kontakt, eine so erfolgreiche Verbindung entsteht. Manche Dinge sollen wohl so sein!

Freust du dich auf die Reise ins Miss Germany-Camp? Hast du Angst vor Streit mit den anderen Mädels?

Jaaaaaaa, total! Bin auch schon ganz aufgeregt und sehr gespannt. Also bisher gab es bei keiner Wahl irgendwelche Anfälle von Zickenterror, daher gehe ich davon aus, dass es auch dort nicht anders sein wird. Die Mädchen, die ich bisher kennenlernen durfte, waren alle extrem nett. Bestimmt wird vor es Ort so sein, dass sich manche mehr und manche weniger verstehen. Aber ich denke, dass alle so erwachsen sein werden, respektvoll miteinander umzugehen!

Was würdest du anderen Mädels raten, wenn sie sich für eine Miss-Wahl bewerben wollen?

Ich weiß nicht ob es da den ultimativen Tipp gibt, aber für mich persönlich waren Dini und Olando die beste und größte Hilfe, die ich haben konnte. Man sollte schon ein bisschen Laufen üben und sich über ein passendes Outfit Gedanken machen. Aber am wichtigsten sind Menschen, die an einen glauben, einen unterstützen und „erden“ können, wenn es mal turbulent wird. Der Rückhalt der Familie ist auch sehr wichtig und, was am aller wichtigsten ist, man selbst zu bleiben! Man sollte sich nicht verstellen und versuchen einem Ideal zu entsprechen, sondern zu dem stehen, was man ist!

Miss Niedersachsen 2018_Gewinnerin

 

Interview: Victoria Kunze

Fotos: Hauke Christian Diettrich

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden