njushi-Boxen: Weihachtsbaum

So schmackhaft könnte Ihr Weihnachten aussehen!

Haben Sie schon Ihr Weihnachtsessen durchgeplant? Wenn nicht, dann haben wir hier einen richtig leckeren Tipp für Sie! Die außergewöhnlichen Rollen von njushi sind ganz bestimmt ein Highlight auf Ihrem Weihnachtsbuffet. Wir haben Ihnen schon vor einiger Zeit die Innovation von Frank Möller vorgestellt. Nun steht das Weihnachtsgeschäft vor der Tür und die Frage: Wie gestalte ich das beste Essen für die Feiertage. Wir haben den Inhaber gefragt, wie er Weihnachten verbringt und warum njushi genau das Richtige für das Fest ist. Neugierig?

Bald ist Weihnachten

Viele Feiern und Meetings stehen an. Dann müsste es bei Ihnen ja ziemlich heiß hergehen. Erwarten Sie einen hohen Andrang?

„Darüber würden wir uns sicherlich freuen. Wäre es doch Ausdruck davon, dass viele mittlerweile njushi kennen und als köstliche und originelle Ergänzung für Veranstaltungen aller Art zu schätzen wissen. Wir sind gespannt, was die nächsten Wochen bringen.“

Von wem erwarten Sie Anfragen?

Wenn ich nach den Erfahrungen der letzten Jahre gehe, dann wird es wie immer bunt gemischt sein. Und damit meine ich nicht die njushi-Boxen, sondern die verschiedenen Einsatzzwecke zu denen njushi auf den Tisch kommt. Darüber könnten unsere Röllchen sicherlich einiges berichten, doch noch nie hat eines die Heimreise angetreten, sodass wir immer nur mutmaßen können.“

njushi-Boxen

Sind ihre Reisrollen für Weihnachten und Silvester geeignet?

„Zu Weihnachten und Silvester bekommen wir immer die meisten Bestellungen. Das liegt wohl daran, dass njushi verzehrfertig geliefert werden und somit wenig Arbeit machen, dabei aber immer appetitlich daherkommen und obendrein auch noch lecker sind. Das wissen wohl einige während des Trubels am Jahresende zu schätzen. Gleichzeitig kennen es immer noch die Wenigsten, sodass man mit ein paar njushi auf dem Tisch immer für Gesprächsstoff sorgt.“

Wird es ein Weihnachts-Special geben – eventuell eine weihnachtliche Sorte?

Mit unserer Mademoiselle Noel haben wir vor einiger Zeit ja schon unsere Weihnachtssorte anrollen lassen. Mit frischen Pflaumen, Cranberrys und Marzipan in Kombination mit unserem Gewürzorangen-Dip sicherlich eine weitere deutliche Abgrenzung zu klassischem Sushi und ein süßer und gleichzeitig glutenfreier Gaumenschmaus noch dazu.“

Gibt es einen Rabattcode zu Weihnachten?

 „Selbstverständlich! Extra für die Top-Hannover Leser: TOP-Xmas“

njushi-Boxen: TOP XMAS

Warum ist njushi perfekt für eine Weihnachtsfeier?

„Da fallen mir gleich mehrere Gründe ein: 1. njushi bricht immer das Eis auf dem Buffet. So fällt es umso leichter auch mal mit Kollegen und Kolleginnen ins Gespräch zu kommen, mit denen man sich sonst nicht so viel unterhält. Weihnachtsfeiern sind ja dafür bekannt, um sich besser kennenzulernen.

Und 2. ist njushi eine kulinarische Bereicherung auf jedem Event. Die außergewöhnlichen Röllchen können an jedem Ort verzehrt werden. Da sie verzehrfertig und gekühlt an jeden Ort geliefert werden können, hat man wenig Aufwand beim Anrichten und kann sich den Abwasch danach sparen. Was will man mehr?“

Welche Sorte wird ihrer Meinung zu Weihnachten am meisten gefragt sein?

In der Regel wird immer bunt gemischt bei uns bestellt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die vegetarischen und veganen Rollen das Rennen um die vorderen Plätze am Buffet machen.“

njushi-Boxen: Buffet

Wie geht es bei Ihnen zu Weihnachten auf dem Buffet zu? Auch Reisrollen oder doch die typische Gans?

Die Speisefolge für dieses Jahr habe ich noch nicht festgelegt. Da meine Frau und ich auch gerne selbst kochen, suchen wir uns immer etwas Neues aus. Allerdings haben wir njushi schon des öfteren gezielt als Zwischengang eingesetzt, was Zeit spart, die Gäste bei Laune hält und einem etwas Atempause in der Küche verschafft.“

Warum ist njushi einfach eine bessere Alternative, als die anderen gewöhnlichen Snacks?

Zum einen ist njushi eben nicht gewöhnlich. Die Menschen sind gespannt auf den Geschmack. Essen, das nicht gewöhnlich ist zieht zunächst immer Blicke auf sich. Darüber hinaus ist njushi kein Industrieprodukt. Es ist ein Produkt aus Handarbeit auf Bestellung, dass in Verbindung mit guten Zutaten und originellen Geschmackserlebnisse, durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten mit den Dips, zu etwas Außergewöhnlichem wird.“

Wie kann man sich das Catering genau vorstellen?

Wir nennen es Online-Catering und das ist schnell erklärt: Zunächst stellt man sich mit unserem Veranstaltungsplaner im Internet die richtige Menge zusammen. Diese ergibt sich aus der Anzahl der Gäste und dem jeweiligen Verwendungszweck. Dann gibt man bei der Bestellung noch das Lieferdatum an. Wer möchte, bestellt auch noch dekoratives Palmblattgeschirr dazu oder richtet es auf eigenen Tellern an. Dann nimmt man die njushi aus der Kühlung und hebt die verzehrfertigen Lagen (jeweils 25 Rollen) aus der Box, auf den Teller oder eben das Palmblatt. Dips öffnen oder umfüllen. Fertig!“

njushi-Boxen: CateringFür bis zu wieviel Personen richten Sie ihr Catering an? Gibt es da eine Obergrenze oder Untergrenze?

Unser kleinste Einheit, die wir versenden können liegt bei 25 Rollen. Eine Menge, die etwa für 2 Personen zum Probieren gedacht ist. Nach oben geben wir keine Grenzen vor, so dass auch durchaus 800- 1000 Scheiben pro Bestellung schon rausgegangen sind.“

Welche Zielgruppe wollen Sie mit njushi ansprechen? Oder was denken Sie, bei welcher Zielgruppe es am Besten ankommt?

Ansprechen möchten wir natürlich vor allem diejenigen, die des öfteren Gäste zu bewirten haben, denn für die wäre njushi eine großartige Erweiterung des Portfolios. Zum Einsatz kamen die Rollen und Dips schon bei den diversesten Veranstaltungen: Sektempfang beim Standesamt, Kindergartenfeiern, Firmenbesprechungen, Tag der offenen Tür, und und und – oder auch einfach nur mal so.“

Frank Möller von njushi

Interview: Charline Winkel

Fotos: Frank Möller

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden