Sonnebrillen

Sonnenbrillen – Das Mode-Statement im Sommer

Sonnenbrillen sind nicht nur ein modisches Accessoire sondern das Statement jeder Frau und jedes Mannes. Sie peppen jedes Outfit auf und man kann nie genug von ihnen haben. Ob eine klassische Pilotenbrille, oversized Brillen oder der Hippi/Boho Look mit runden Gläsern. Dem Trend werden keine Grenzen gesetzt. Während in den letzten Jahren eher klassische Brillen sehr in Mode waren, wird es dieses Jahr bunt und auffällig. Eine Sonnenbrille sollte jedoch nicht nur gut aussehen, sondern auch qualitativen UV-Schutz bieten. Deshalb klären wir auf, welche Sonnenbrillen dieses Jahr besonders in Mode sind und worauf Sie beim Kauf einer Brille achten sollten.

Die Sonnenbrillen Trends 2017

Sonnenbrillen - Das Mode-Statement im SommerBunt, groß und auffällig. Ob bei einer runden oder einer eckigen Gesichtsform – es ist für jeden etwas dabei. Von verschiedenen Mustern bis zu knalligen Farben über riesige Gläser. Aber auch die Pilotenbrillen zählen immer noch zu den beliebten Klassikern. In diesem Jahr sind Pilotenbrillen vor allem in Pastelltönen total im Trend, was besonders für helle Hauttypen ideal geeignet ist. Vorsicht ist bei runden Gläsern geboten, wie auch beim Hippi/Boho Look, denn diese passen nicht unbedingt zu jedem Gesicht. Sie sind besser für markante Gesichtszüge geeigent, da sie dem Gesicht eine gewisse Weichheit verleihen.

Wolfgang Kriese, Geschäftsführer von Kriese’s Brillenatelier, ist der Meinung, dass individuelle Sonnenbrillen, die Persönlichkeit und Einzigartigkeit des Trägers unterstreichen: „Harmonische Formen und optimale Größe zeigen Stilsicherheit des Trägers und sind Ausdruck der Individualität. Ein Trend geht zum Retro-Look mit hochwertigen kontraststeigernden, polarisierenden Sonnenbrillengläser. Ein besonderes Highlight sind die verspiegelten Gläser aus der Zeit der 80er Jahre. Außergewöhnliche Sonnenbrillen, die sich von der Masse abheben, findet man insbesondere bei kleineren Designern.“

Sonnenbrillen mit dem richtigen UV-Schutz

Sonnenbrillen - Das Mode-Statement im SommerNeben dem Aussehen ist die wichtigste Eigenschaft einer Sonnenbrille, der Schutz der Augen vor ultravioletter Strahlung (UV-Strahlung). Nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über sind unsere Augen der UV-Strahlung ausgesetzt – selbst bei starker Bewölkung!
Im Herbst kann es durch die tiefstehende Sonne zu stark blendenden Reflexionen kommen. Außerdem intensivieren kleine Wasserpartikel im Nebel die Strahlung. Lichtreflexionen vom Wasser verstärken das UV-Licht um 20 Prozent, Schnee sogar um 80 bis 95 Prozent.

Unsere Augen besitzen einen natürlichen Blendschutz, jedoch reicht der nicht immer aus. Hier kommen Sonnenbrillen zum Einsatz. Denn die Pupille zieht sich bei zu viel Lichteinstrahlung automatisch zusammen, sodass weniger Strahlen ins Auge dringen. Ist die Lichteinstrahlung aber zu intensiv, reicht diese Reaktion nicht aus und wir fühlen uns geblendet. Das kann zum Beispiel beim Autofahren gefährlich werden, weshalb insbesondere getönte Sonnenbrillen ideal zum Fahren geeignet sind. Denn sie filtern Anteile des Lichts unterschiedlich stark.

Sonnenbrillen - Das Mode-Statement im Sommer

Marke: Etnia Barcelona

Wieder eine modische Frage, aber auch eine Frage des Zwecks einer Sonnenbrille ist die Farbe der Gläser. Braune, graue und grüne Gläser sind universell einsetzbar und verfälschen die Farben der Umgebung am wenigsten. Gelb- und orangefarbene Brillengläser hingegen, erhöhen die Kontraste. Wichtig ist zu wissen, dass die selbst die dunkelsten Gläsern die Augen nicht schützen, wenn ein UV-Filter fehlt. Im Dunklen öffnet sich die Pupille, statt sich, wie bei Helligkeit, zusammenzuziehen. Fehlt der UV-Filter, treffen die UV-Strahlen ungefiltert aufs Auge und können es schädigen.

Schlussbetachtend zeigt der breit gefächerte Sonnenbrillen-Trend 2017, dass sich für jedes Gesicht das perfekte trendige Sonnenbrillen-Model finden lässt. Wichtig bei dem Kauf ist jedoch, dass nicht nur auf die Optik geachtet wird. Auch die Qualität spielt eine große Rolle, denn nur dadurch können wir unsere Augen vor UV-Strahlen schützen.

Text: Jil Baae, Kriese’s Brillenatelier

Teilen Sie etwas Neues mit:

×