Sunday Funday_Titelbild

Sunday Funday: Das ultimative Brunch-Clubbing Erlebnis in Hannover

Da soll noch einmal jemand sagen in Hannover wäre nichts los! Neben vielen Partys und noch geileren Events, dachten sich die zwei Freunde Nils Kopp und Frank Eittorf: hier fehlt noch etwas. Aus der Inspiration einer USA-Reise entsprang die Idee zum Sunday Funday. Ganz treu nach dem Motto: dem Sonntag einen Sinn geben. Wir haben uns etwas näher mit dem Thema auseinander gesetzt und hatten einige Fragen, die uns Herr Kopp schnell beantworten konnte. Was ist dieser Sunday Funday?!

Mitglied im Aspria Hannover Maschsee werden

Im Interview mit Nils Kopp

 Wie sind Sie auf die Idee des „Sunday Funday“ gekommen? Worum geht es bei diesem Event?

„Die Idee zu der Veranstaltung ist nach einem Urlaub in den USA entstanden. Mir ist aufgefallen, dass in den USA der Sonntag eine ganz andere Bedeutung hat und ganz anderes gelebt wird als in Deutschland. Der Begriff „Sunday Funday“ ist dort sehr geläufig und wird im Endeffekt für alles verwendet was mit der Sonntagsgestaltung zu tun hat. Egal ob das jetzt eine Poolparty, Wandern oder ein Tag am Strand ist. In Deutschland ist der Sonntag leider meistens ein Tag an dem nicht so viel zusammen geht. Der typische Sonntag ist entweder ein Pärchen Tag oder bezieht sich eher darauf sich entspannt auf die Woche einzustellen. Als ich wieder zurück war habe ich mich mit einem Kumpel darüber unterhalten und wir haben dann einfach beschlossen, dass mal auszuprobieren. Und so entstand eine Veranstaltung, die man Brunch Clubbing nennt, angepasst mit dem Namen Sunday Funday. Getreu dem Motto: dem Sonntag einen Sinn zu geben!“

Sunday Funday

Kam die Idee von Anfang an super an, oder kam das erst mit der Zeit?

„Die Idee kam beim ersten Mal extrem gut an. Zunächst haben mein Kumpel Frank und ich viele unserer Freunde mobilisiert. Bei der 2. Veranstsaltung dann konnten wir die Gästeanzahl direkt verdoppeln. Für uns war es dann sehr wichtig, unser Konzept auszubauen und endgültig zu definieren. Wir haben uns einen super DJ ins Haus geholt, nämlich DJ Aiello. Anfangs war er nur als gebuchter DJ vor Ort, aber da die Chemie im Team passte, arbeiten wir jetzt immer mit ihm, als festes Teammitglied. Seit dem Aiello dabei ist, gehen die Events übrigens deutlich länger Abends als geplant.“

Sie haben immer wechselnde Locations, warum?

„Wir wollen den Leuten einfach immer etwas Neues bieten. Dennoch waren wir auch schon öfters in einer Location. Die Mischung macht es aus und Hannover hat so tolle Locations zu bieten, da kann man sich ruhig austoben.“

Mit welchen weiteren Locations können die Gäste rechnen?

„Zum bevorstehenden Sunday Funday sind wir das erste Mal bei Gosch an der Markthalle. Die Location scheint extrem gut anzukommen. Die Reservierungen waren innerhalb von einer Woche und 4 Wochen vor der Veranstaltung ausgebucht. Der Rest des Jahres ist noch nicht geplant, außer das wir definitiv wieder auf dem Maschsee Fest dabei sein werden.“

Wie ist das Feedback der Gäste?

„Bisher ausschließlich positiv. Wenn wir mal etwas mehr Zeit zwischen den Veranstaltungen lassen, dann bekommen wir auch schon mal die ein oder andere Nachfrage, wann wir denn jetzt endlich wieder einen Sunday Funday machen.“

Könnte man das Ganze auch „Frühschoppen“ nennen?

„Ja so grob schon. Wir beschreiben es eher so, dass man sich zum Brunchen trifft und das dann in ein Frühshoppen für Erwachsene übergeht. Getanzt wird bei uns immer.“

Sind Sie der Meinung, es sollte mehr von solchen Events in Hannover geben?

„Alles was die Vielfalt einer Stadt erhöht ist interessant. Ob Hannover noch ein zweites Sunday Funday braucht weiß ich nicht, aber grundsätzlich mehr Kreativität bei den Veranstaltungen in Hannover würde allen gut tun. Wobei wir auch schon erkennen konnten, dass der ein oder andere Veranstalter den Sonntag mittlerweile auch wieder mehr bespielt.“

Sieht man immer wieder die gleichen Gesichter oder sind immer neue Menschen dabei?

„Wir haben immer eine gesunde Zahl an Stammgästen, aber es sind jedes Mal wieder neue Gesichter mit dabei. Man könnte es einen guten Mix aus verschiedenen Leuten nennen. Bei uns wird es auf jeden Fall nie langweilig.

Wird sich in Zukunft am Sunday Funday etwas verändern?

„Am Konzept verändern wir erstmal nichts. Aber wir sind Freunde der Abwechslung und wollen bei jeder Veranstaltung etwas anders machen, um unseren Gästen die größte Freude zu bereiten. Wir freuen uns auf den kommenden Sunday Funday am 08.04 und auf viele Weitere!“

Sunday Funday_Party

 

 

Interview: Charline Winkel

Fotos: Ammaniel Hintza

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden