Anja Krueger_Titelbild

TOP Frauen aus Hannover: Anja Krüger

Vor einiger Zeit haben wir einen kleinen Aufruf gestartet, in dem wir auch Sie, um Beteiligung gebeten haben. Wir wollten neben bekannten Gesichtern auch anderen starken Frauen einen Platz auf unserer Seite geben. Anja Krüger, eine Frau mit Zielen und Wünschen hat sich bei uns gemeldet und hat uns inspirierende Antworten gegeben. Diese Powerfrau hat schon einige Schläge einstecken müssen und hatte es nicht immer einfach. Dennoch hat sie sich nicht unterkriegen lassen und ist für uns auf jeden Fall eine TOP Frau, von der man noch viel lernen kann. Das wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Mitglied im Aspria Hannover Maschsee werden

Im Interview mit Anja Krüger

Stellen Sie sich doch einmal vor: Wer sind Sie, wo arbeiten Sie, erzählen Sie uns ein wenig von Ihnen.

„Mein Name ist Anja Krüger. Ich bin alleinerziehende Mutter von 3 ganz tollen Kindern. Seit meinem 25 Lebensjahr bin ich selbständig tätig und habe mehrere Unternehmen erfolgreich aufgebaut. Nach einem Burnout hatte ich mich für knapp 2 Jahre zurückgezogen, um einfach mal zur Ruhe zu kommen und darüber nachzudenken, wie ich meinem Leben eine neue Richtung geben kann.

Ich habe einiges erreicht in meinem Leben und auf dem Weg dorthin auf vieles verzichtet. Dies sollte sich nun ändern. Ich beschloss meine Leidenschaft zum Beruf zu machen, entwickelte neue Produkte und so habe ich Ende 2017 als Detox-Coach durchgestartet. Früher habe ich meine Produkte verkauft, um Profit zu machen. Jetzt will ich anderen Menschen helfen ihr Leben gesünder zu gestalten – körperlich, wie geistig. Zeit zum Saxophon spielen nehme ich mir immer öfter und genieße ich sehr.“

Wie wichtig ist Ihnen ihr äußerliches Erscheinungsbild?

„Früher war mir mein äußeres Erscheinungsbild schon sehr wichtig, aber irgendwie habe ich immer gewusst meine Zeit kommt erst in späteren Jahren. Ich habe immer versucht mich gesund zu ernähren, aber erst in den letzten Jahren habe ich mich noch viel mehr mit gesunder Ernährung und Entgiftung des Körpers beschäftigt und so ein eigenes Konzept entwickelt. Durch dieses Detox-Konzept habe ich nicht nur meinen Körper entgiftet, sondern auch meinen Geist. So habe ich mich auch von negativen Menschen in meinem Umfeld verabschiedet. Ein Grund für mein Detox ist, dass ich ein wesentlich jüngeres Erscheinungsbild bekommen habe. Natürlichkeit, ohne Antifaltencremes, Botox, Schönheits-OP`s etc. ist mir wichtig. Ich liebe es zu tanzen, mache Yoga und bin oft im Fitnessstudio anzutreffen. Wer fit und schlank ist, strahlt Jugendlichkeit aus.“

Was bedeutet für Sie Erfolg? Nennen Sie uns ihren größten, bisherigen Erfolg in ihrem Leben?

„Wenn man tut was man liebt und die richtige Strategie beherrscht wird man erfolgreich. Und genau das habe ich immer getan. Natürlich gab es auch Niederlagen, aber die brauchte ich, um weiter zu wachsen. Abgesehen von meinen beruflichen Erfolgen, ist der größte Erfolg, dass es mir gelungen ist meine Tochter und meine zwei Söhne zu wundervollen, ehrlichen und gradlinigen Menschen heranzuziehen. Leider ist ihr Vater viel zu früh gestorben und somit war ich Vater und Mutter in einer Person und das war bei zwei Söhnen die größte Herausforderung.“

Wie stehen Sie zum Thema Unabhängigkeit? Gibt es bei Ihnen eine klassische Rollenverteilung oder eher eine moderne?

„Unabhängigkeit ist für mich lebensnotwendig. Ich war es immer und das wird sich auch nicht ändern. Eine klassische Rollenverteilung käme bei mir nicht in Frage. Allerdings muss ich gestehen, dass es Tätigkeiten im Haushalt gibt die ich nicht aus der Hand gebe, wie zum Beispiel Bügeln und Fensterputzen. Aber gekocht wird abwechselnd oder gemeinsam.“

Sind Sie der Meinung, dass es einen Punkt im Leben gibt, an dem man alles erreicht hat?

„Für mich gibt es diesen Punkt bisher definitiv noch nicht. Es kommt immer darauf an, was man vom Leben erwartet und was man bereit ist dafür zu geben. Ich habe noch einige Ziele, die ich erreichen möchte. Mein Traum oder besser gesagt mein nächstes Ziel ist eine 6 monatige Weltreise.“

Was ist Ihnen in Ihrem Leben am wichtigsten?

„Am allerwichtigsten ist meine Familie. Sie stärkt mich nach wie vor immer weiter zu machen und niemals aufzugeben. Und sie ist es auch auf die ich mich immer verlassen kann.“

Welchen Tipp würden Sie anderen Frauen geben, die eventuell noch nicht so selbstbewusst sind?

„Das Wichtigste ist, immer an sich zu glauben und sich niemals negativ von anderen beeinflussen lassen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es oftmals leichter gesagt als getan ist. Aber die Menschen die nicht zu dir stehen haben ihre eigenen Ängste, die sie auf dich projizieren wollen. Jede Frau sollte die Hauptrolle in Ihrem Lebensfilm spielen und sich diesen Film auch immer wieder gerne anschauen wollen.“

Was würden Sie sagen, macht Sie zur Top Frau?

„Das ist sehr schwer zu beantworten, aber zum Glück kann man ja mal die Kinder fragen. Und ganz süß hat einer prompt geantwortet: Mama, deine Fokussierung auf deine Ziele, deine Stärke und deine Überzeugungskraft.“

Anja Krueger_Maschsee Kopie

Interview: Charline Winkel

Fotos: Anja Krüger

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden