Eleonora Nozon_Beitragsbild

TOP Frauen aus Hannover: Eleonora Nozon

Heute gehen wir schon in die dritte Runde unserer „TOP Frauen aus Hannover“- Serie. Jetzt haben Sie schon zwei unglaublich sympathische und vorallem selbständige Frauen aus Hannover kennengelernt. Wie sagt man? Wo so viel Schönes herkommt, da muss noch mehr sein! Richtig, denn heute ist die Geschäftsleiterin, Eleonora Nozon, von Paula Pflegeberatung mit uns im Interview. Sie ist eine wahrhaftige TOP Frau und gehört unserer Meinung nach in unsere neue Rubrik! Aber lesen Sie einfach selbst!

Mitglied im Aspria Hannover Maschsee werden

Im Interview mit Eleonora Nozon

Stellen Sie sich doch einmal vor:

Mein Name ist Eleonora Paula Nozon. Ich bin 39 Jahre jung, bin verheiratet und eine glückliche Mutter zweier toller Kinder. Beruflich bin ich als Geschäftsleitung der Paula Pflegeberatung tätig. Selbstverständlich bin ich zudem auch Hausfrau und Köchin, aber auch Landwirtin und Lebenscoach bei der Familie und bei meinen Freunden.

Wie wichtig ist Ihnen ihr äußerliches Erscheinungsbild?

Wie das Wort „Erscheinungsbild“ schon erahnen lässt, ist es das Bild eines Menschen was in Erscheinung tritt. Da muss man sich nur fragen, wie man gesehen werden möchte. Ich finde, dass das eigene Erscheinungsbild häufig die eigene Wertschätzung widerspiegelt. Ich für meinen Teil, schätze mich und meine Person und aus diesem Grund, ist es mir schon wichtig.

Was bedeutet für Sie Erfolg? Nennen Sie uns ihren größten, bisherigen Erfolg in ihrem Leben?

Erfolg bedeutet für mich, häufig an seine Grenzen zu gehen und trotzdem das Gefühl zu haben viele kleine Dinge positiv bewegt zu haben. Dabei sollte man selbst nie an Kraft verlieren. Einen spezifischen Erfolg kann ich Ihnen nicht nennen. Für mich sind es die Ereignisse die privat, wie auch beruflich geschehen. Dinge, die mich berühren und mich antreiben, von denen ich Kraft schöpfen kann, um in neue Abenteuer zu starten, die sind für mich meine größten Erfolge!

Wie stehen Sie zum Thema Unabhängigkeit? Gibt es bei Ihnen eine klassische Rollenverteilung oder eher eine moderne?

Der Freigeist sollte immer unabhängig sein. Jedoch ist Unabhängigkeit in einer Familie nur bedingt möglich, denn jeder aus unserer Familie ist ein Stück weit abhängig von dem anderen und das ist auch gut so. Das macht das Familienleben so wunderbar! Man könnte also sagen, dass es bei uns ein Zusammenspiel von klassischen und modernen Elementen ist.

Sind Sie der Meinung, dass es einen Punkt im Leben gibt, an dem man alles erreicht hat?

Nein, definitiv nicht. Ich denke, dass dafür ein Leben nicht ausreicht. Da schleicht sich auch die Frage ein, wie viel Möglichkeiten wir wohl bekommen?!

Was ist Ihnen in Ihrem Leben am Wichtigsten?

Ganz klar die Liebe und die Freunde. Das sind die Dinge nach denen wir streben. Und auch in jeder Lebenslage, egal ob im Urlaub, im Job oder bei der Familie es sind die Menschen die uns umgeben, die unser Leben so wichtig machen.

Welchen Tipp würden Sie anderen Frauen geben, die eventuell noch nicht so selbstbewusst sind?

Es hat eine Ursache warum ein Mensch unsicher ist. Deswegen hier mein Tipp: Beschäftige dich mit Dir selbst und hinterfrage was dich bestärkt und dir Selbstbewusstsein geben würde. Seid immer auch der Suche nach neuen Dingen und findet den Mut euch selbst und die Welt zu verändern. Und vorallem, bleib fern von Dingen, die dir nicht gut tun. Am Ende sollte man sich selbt lieben können und keine Zweifel an sich haben.

Was würden Sie sagen, macht Sie zur Top Frau?

Alles und nichts. Das reale Leben macht uns zu dem, der man letztendlich ist. An einigen Tagen ist man mal Top und dann gibt diese Tage an denen wir alle auch mal Flop sind. Das ist doch aber total menschlich, oder nicht?

Eleonora Nozon_Selfie

Interview: Charline Winkel

Fotos: Eleonora Nozon

Teilen Sie etwas Neues mit:

×Brilliant Hochzeitsmoden
×Brilliant Hochzeitsmoden